Food was my first love #12 Köfte mit Tomaten-Zwiebel-Salat

Donnerstag, 3. März 2016 / 1 Kommentare

Hallo meine Lieben!

Vor ein paar Monaten habe ich euch hier ein Köfte Rezept im Rahmen einer Kooperation vorgestellt. Da man Köfte ja auch auf verschiedene Arten machen kann, zeige ich euch heute eine weitere, die mein absoluter Köfte-Favorit ist! Aber seht selbst :)



Die Zutaten:

1 Bund glatte (!) Petersilie
3 Zwiebeln
125 g Kartoffeln
500g Hackfleisch, am besten halb Rind halb Lamm, ansonsten Rinderhackfleisch
1 Ei
1 EL Paprikamark (türkischer Lebensmittelladen) 
1 TL Tomatenmark
Kreuzkümmel, Salz
4 EL Olivenöl
2 Tomaten
1 EL Sumach (türkischer o, arabischer Lebensmittelladen)

Anm.: mittlerweile gibt es Sumach sowie Paprikamark auch in vielen großen Supermärkten in der Abteilung für intenationales Essen :)



Schritt 1:

Die Petersilie waschen und trocknen, die Blätter werden fein gehackt.  Die Zwiebeln schälen, eine davon ganz fein würfeln (das ist sehr wichtig, ich habe die Stücke nämlich leider zu dick gemacht, dann ist die Gefahr groß, dass die Köfte auseinander fallen). Die Kartoffeln werden erst geschält und dann mit einer Küchenreibe ganz fein gerieben. Anschließend das Hackfleisch, Ei, die Zwiebelwürfel, die Hälfte der Petersilie, das Paprika- sowie das Tomatenmark, die geriebene Kartoffel, 1 TL Kreuzkümmel und 1 gestrichener TL Salz verkneten.  Aus der Maße werden jetzt ca. 12 leicht Ovale Köfte formen. 

Schritt 2:

Die Köfte werden jetzt in Öl angebraten, von jeder Seite ca. 6 Minuten.

Schritt 3:

Tomaten waschen und fein würfeln. Die übrigen Zwiebeln in sehr schmale Streifen schneiden und beides mit der restlichen Petersilie mischen. Mit Salz und Sumach würzen. Die Köfte mit dem Zwiebelsalat anrichten,

Ich habe dazu türkischen Reis und Joghurt serviert, aber auch Fladenbrot passt sehr gut dazu.


Guten Appetit





1 Kommentare:

  1. Das sieht wirklich sehr gut aus, das Gericht kenne ich auch noch gar nicht!
    Bei mir kannst du übrigens gerade eine Urban Decay Palette gewinnen.

    Sophie♥

    AntwortenLöschen