Food was my first love #17 Za'atar-Hähnchenbrust mit Rucola-Bulgur und Kirschtomaten

Samstag, 16. Juli 2016 / 0 Kommentare

Hallo meine Lieben,

nach einer längeren Blogpause gibt es nun mal wieder ein Rezept, suprise, suprise, es ist etwas mit Hähnchen. Diesmal wird es ganz orientalisch Zubereitet mit einer leckeren Zatar Mischung, diese könnt ihr im arabischen Laden oder gut sortiertem Spermarkt erwerben oder (wie ich) einfach selber machen, in dem ihr 3 EL getrockneten Thymian, 1 EL Sumach und 1 EL gerösteteten Sesam und 1/2 TL Meersalz mixt. Es gibt auch hier verschiedene Rezepte, aber dies ist mein Favorit.

Die Mischung wird in der arabischen Welt meist für Manakish benutzt, dies ist eigentlich nichts weiter als Fladenbrot mit Zatar bestrichen. 

Ich persönlich liebe den Geschmack von Zatar, die Mischung aus dem mediteranen Tyhmian, dem säuerlichen Sumach und dem röstaroma des Sesams...in diesem Rezept ummandelt das Gewürz das zarte Hähnchenfleisch,dazu gibt es leichten Bulgur mit fruchtigen Tomaten:




Zutaten:

250 g Hähnchenbrust

200 g Kirschtomaten

1 rote Zwiebel

100 g Rucola

1 unbehandelte Limette

1 Hühnerbrühwürfel

1 Tasse Bulgur

Zatar Gewürzmischung

Salz & Pfeffer

Olivenöl




1. Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen, Zwiebeln schälen und fein würfeln, Tomaten halbieren.

2. 400 ml Wasser in einem Topf zum kochen bringen, Hähnchenbrust trocken tupfen, mit Zatar, 2 EL Olivenöl und Pfeffer marinieren.

3. Den Brühwürfel im kochenden Wasser auflösen und den Bulgur unterrühren, zugedeckt ohne Hitze ca. 15 min quellen lassen,  

4. Hähnchen von beiden Seiten salzen und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten ca. 3 min anbraten. Die Kirschtomaten und Zwiebeln mit in die Pfanne geben und alles ca. 10 Min in den Ofen geben.

4. Limettenschale abreiben und den Saft auspressen, beides zusammen mit dem Gemüse unter den Bulgur mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zusammen mit der Hähnchenbrust servieren.


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen