Italien auf meinem Tellern - cremige Aubergine mit Basilikum Gnocchi

Samstag, 25. Juli 2015 / 2 Kommentare

In der Foodblogparade "Italien auf meinem Teller" zeigen euch Tina, Rin, Sissi und ich einen Einblick in die tolle und vielfältige italienische Küche. Bei Tina gibt es ein Focaccia-Rezept, Rin backt leckere Makronen und Sissi´s Beitrag ist sicher auch bald wieder zu sehen.

Nun aber zu meinem Rezept, es ist eines meiner Lieblingsgerichte und wird meistens serviert wenn ich Gäste bekomme, bis jetzt hat es jedem geschmeckt, selbst Auberginenhassern.

Seit dem 15. Jahrhundert sind Auberginen fester Bestandteil der italienischen Küche, wir machen daraus einen Auflauf, der cremig und würzig zugleich ist und servieren das ganze mit einem weiteren italienischen Klassiker den Gnocci, die wir aber nicht kochen sondern anbraten.



Du brauchst:

- getrockneten Oregano
- 20 g Paniermehl
- 2 Knoblauchzehen
- 1 Packung Gnocci
- 150g Creme Fraiche
- 40g frischer Basilikum
- 1 Dose passierte Tomaten
- 20g Parmesan
- 1 Aubergine
- Essig
- Öl
- Pfeffer
- Salz



1. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Auberginen waschen und die Enden entfernen, der Länge nach in dünne ca. 0,5 cm dünne Scheiben schneiden, beidseitig mit Öl einreiben, salzen. Große Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und die Scheiben ca. 3 Minuten beidseitig goldbraun braten. Beiseite stellen. 

2. 1 Zehe Knoblauch schälen und auspressen bzw. fein hacken. Passierte Tomaten, Oregano, Knoblauch und eine Prise Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermengen.

3. Creme Fraiche in eine kleine Auflaufform geben und gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Anschließend abwechselnd Aubergine und Tomatensauce darauf geben. Die Sauce sollte den Abschluss machen. Im Ofen ca. 20 Min. backen.

4. Parmesan fein reiben und gut mit Paniermehl vermengen. Nach 20 Min. Backzeit Auflauf aus dem Ofen nehmen und mit dem Toping bestreuen. Den auf 200 Grad Grill umstellen und den Auflauf für weitere 10 Min goldbraun grillen.

5. Inzwischen Bratpfanne mit 2 EL Olivenöl auf mittlerer Hitze erwärmen, Gnocci darin unter ständigem Rühren ca. 8 - 10 Min goldbraun braten. Die letzten Minuten die 2 Knoblauchzehe hineinpressen und mitbraten. Gewaschene Basilikumblätter unterheben. Alles zusammen servieren.



2 Kommentare:

  1. Ich liebe italienisches Essen und dein Gnocchi Gericht sieht super aus ;-)
    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  2. Hui, sieht das lecker aus - das wird auf jeden Fall nachgekocht!

    Herzliche Grüße

    Siss

    AntwortenLöschen